• Stacks Image 3548
  • Stacks Image 3551
Stacks Image 3533
Stacks Image 3527

Kindergruppen „Alles rund um´s Pony“

Wir arbeiten mit kleinen Gruppen von sechs Kindern, die von zwei Fachkräften (mindestens eine davon hat eine pädagogische Ausbildung) betreut werden. Das soziale Miteinander – in der Gruppe und mit dem Tier – stehen für uns im Vordergrund.
Die Kinder lernen, die Tiere zu versorgen und sich dabei gegenseitig zu unterstützen. Jedes Kind findet dabei eine Aufgabe, die es schon bewältigen kann, so dass alle Kinder ein Erfolgserlebnis haben und stolz sind auf das, was sie schon können. Das stärkt ihr Selbstbewusstsein. Viele der jüngeren Kinder, die zu uns kommen, denken zuerst an ihre eigenen Interessen, aber innerhalb der Gruppen lernen sie schnell, sich zurückzunehmen, miteinander zu kommunizieren und ihre Gruppenmitglieder zu respektieren. Sie lernen, dass das Wohl des Tieres immer an erster Stelle steht. Die Kinder machen Erfahrungen auf dem Pony, beim Putzen des Tieres, bei der Stallarbeit und bei den jeweiligen Aufgaben, die bei der Versorgung des Tieres anfallen. Dabei werden kognitive, motorische und soziale Fähigkeiten gefördert.
In den Kindergruppen arbeiten wir an erster Stelle mit den Ponys, aber je nach Situation setzen wir auch die anderen Tiere ein.


Inhalte:
  • Erste Übungen auf dem Pony
  • Pony putzen
  • Pony führen
  • Pony versorgen: Pony füttern und Stallarbeit
  • Kommunikation mit dem Pony und den Gruppenmitgliedern

Gruppen gibt es aktuell:
montags, dienstags und donnerstags von 14.30 – 15.30 Uhr und 15.45 – 16.45 Uhr
sowie samstags von 10.00 – 11.00 Uhr, 11.15 – 12.15 Uhr und 12.30 Uhr – 13.30 Uhr.

Die Einteilung in die Gruppe erfolgt nach Rücksprache und richtet sich nach Alter, Können und der Gruppenzusammensetzung.
Feste Schuhe und wetterangepasste Kleidung bitten wir mitzubringen, denn die Stunden finden bei jedem Wetter statt.

Kindergeburtstage

Unsere Tiere lassen jeden Geburtstag zu einem unvergesslichen Erlebnis werden und die Anlage der Obermühle trägt dazu bei, dass viele Kinder nicht nur einmal bei uns feiern: Im Reiterstübchen ist es besonders urig und man kann die Pferde während der Geburtstagsparty beobachten, auf der großen Wiese kann man rennen, toben und Fußball spielen, im Bach kann man sich abkühlen und Staudamm bauen und der Spielplatz lädt zum Verweilen ein. So vergeht der Tag mit viel Spaß wie im Flug und die Eltern erleben Geburtstage bei uns als stressfrei und kommen gerne wieder.
Je nach Alter und Interesse der Kinder planen wir den Ablauf des Geburtstages gemeinsam, aber einige Themen haben sich bewehrt und werden immer wieder angefragt:

  • Schatzsuche mit Ponykutsche
  • Reiterspiele
  • Pony reiten, Kutsche fahren, Meerschweinchen und Ziegen füttern
  • Spiel und Spaß mit Hund
  • Nachtwanderung mit Pferden und Lagerfeuer und Übernachtung im Heu
  • Themengeburtstage: Cowboy & Indianer

Der Preis richtet sich nach den gebuchten Leistungen. Auf Wunsche und gegen einen Aufpreis stellen wir gerne einen Grill oder einen Feuerkorb für Stockbrot zur
Stacks Image 3376
Stacks Image 3519
Stacks Image 3539
Stacks Image 3397

Training von Impulskontrolle

Im Gruppentraining erlernen die Kinder Techniken, die es ihnen ermöglichen sollen, gelassener zu reagieren und sich selbst besser zu kontrollieren. Auch das Erlernen von Problemlösestrategien gehört zum Inhalt des Trainings. Diese sollen die Kinder befähigen, in Konfliktsituation sozial adäquat zu reagieren. In der Parcoursarbeit mit Hund üben die Kinder die erlernten Techniken, steigern ihre Konzentration und Selbstkontrolle und haben vor allem Spaß dabei!

Bewegungsspaß mit Tieren

Bewegung, die Spaß macht! Ob im Spiel oder in der Versorgung – Tiere motivieren Kinder sich zu bewegen. Sie machen die Erfahrung ohne Vorurteile angenommen zu werden und erleben Nähe und Zuneigung. Im Umgang mit den Tieren erweitern die Kinder ihre Handlungskompetenz und ihr Selbstvertrauern wird gefördert. Die Versorgung der Tiere ermöglicht die Auseinandersetzung mit dem Thema der gesunden Ernährung.
Stacks Image 3434
Stacks Image 3452

Gruppentraining zur Bewältigung von Hunde-/Pferdeangst

Die Kinder lernen die Kommunikation des Hundes/Pferdes und sein Verhalten zu verstehen und erlernen Strategien zum Umgang mit ihrer Angst. Schrittweise wird darauf hingearbeitet, sich dem Hund/Pferd zu nähern. Die Kinder erleben, dass sie ihre Angst und den Kontakt zum Tier aushalten können. Erfolgserlebnisse und positive Verstärkung fördern die Bewältigung der Angst.

Leseförderung mit Hund & Co.

Hierbei handelt es sich um ein Training, durch das Kinder ihre Lese- und Sprachfähigkeit steigern. Speziell ausgebildete Tiere unterstützen das Training und motivieren zur Teilnahme.
Tiere sind geduldige Zuhörer, die bei Fehlern nicht lachen, nicht kritisieren und keine Zwischenfragen stellen. Spielerisch werden die Kinder zum Lesen ermutigt und erweitern ihren Sprachwortschatz im Umgang mit den Tieren.
Stacks Image 3484
Stacks Image 3498

Hippolini

HIPPOLINI ist ein reitpädagogisches Lehr-Konzept. Methodischer Kern ist die parallele - und gleichzeitig konsequent voneinander getrennte - Vermittlung der reiterlich korrekten Einwirkung einerseits und der mitschwingenden Balance auf dem Rücken der Pferde andererseits. Im Vordergrund steht bei den Lernenden nicht die Reittechnik sondern die Motivation.
Ziel ist es einen angstfreien und einfühlsamen Umgang mit den Pferden, ein den Lernenden zugängliches Grundwissen für Pflege und Haltung sowie einen ausbalancierten Sitz zu vermitteln.
Stacks Image p3307_n158

Bornweg 53
63599 Biebergemünd-Kassel
Tel: +49 6050 912822

Stacks Image p3307_n151